Von der Manipulierbarkeit emotionalisierter Menschen

Gefühl und Verstand

Holy Man Jam, Boulder, CO  Aug. 1970Eine der beinahe lustigen Verschwörungstheorien besagt, dass die Hippies eine Erfindung von CIA und US-Militärs gewesesen sei. Und zwar mit dem Ziel, die aufkommende Protestbewegung gegen den Vietnam-Krieg dadurch zu schwächen, dass eine diffuse Love-&-Peace-Besoffenheit die knallharte politische Analyse der damaligen Friedensbewegung ersetzen sollte. Als Beleg wird angeführt, dass sich die “Gründung” der Hippie-Szene eindeutig auf ein paar Monate im Jahr 1965 und den Laurel Canyon von Los Angeles einschränken lasse. In diesem Canyon aber hätten damals vorwiegend Kinder von mehr oder weniger hohen US-Militärs gelebt und als Musiker hohe Popularität erreicht – was der historischen Wahrheit entspricht. Den Geheimdienstleuten sei nach dem Betrachten diverser populistischer Bewegungen im 20. Jahrhundert klargeworden, dass Menschen, die mehr fühlen als denken, die nach Spirituellem suchen und die Geschichte verachten, weniger Widerstand leisten und insgesamt leichter zu manipulieren sind. Wie Nils Markwardt in seinem fantastischen Artikel in der ZEIT zu Xavier Naidoo richtig feststellt, ist aber auch jede Form Systemkritik jenseits historisch-kritischer Betrachtung nichts weiter als systemstabilisierend. » weiterlesen »

» Kurzessay von Chefred am 14.10.14 um 19:04 » in Rubrik(en): Innenpolitik,Wirtschaft
» 374 x gelesen » 27 x kommentiert »   

The sound remains the same...

Nicht nur das Walross hat einen Bart

Und wieder suchen wir nicht einfach einen Song. Sondern einen Typ, der immer nur eines sein wollte: Rockmusiker. Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass er immer eher Popmusiker war und ist. Und wenn man noch ehrlicher sein will, dann hat er die wichtigsten Elemente seines typischen Sounds schon bei seiner zweiten Band fertig gehabt. Tatsächlich hatte diese Truppe innerhalb kurzer Zeit einige Chart-Erfolge, bevor der gesuchte Musikus dann mit zwei anderen hochbegbaten Tonkünstlern eine Drei-Wörter-Band gründete, die in ihrer Zeit zu den erfolgreichsten Kapellen zählte und auch einige Stücke in die Hitparaden brachte. Seit vielen Jahren verhilft unser Rätselmann nun anderen Musikern dazu, ihre Musik mit seinem Sound zu verbinden, um damit erfolgreich zu sein. Wobei einer darunter war, der es überhaupt nicht nötig gehabt hätte, sich soundtechnisch auf den Hocker helfen lassen zu müssen. Aber bei dem war es eine tiefe Freundschaft, die auch den Tod überdauerte.

1. Wie heißt der Musiker?
» weiterlesen »

» Folge von 256 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 20.10.14 um 13:58 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 123 x gelesen » 1 x kommentiert »   

Wie The Düsseldorfer durch die Leser finanziert werden soll

Was ist eigentlich Crowdfunding?

startnextUnd was hat das Crowdfunding mit dem Düsseldorfer zu tun? Das Online-Magazin “The Düsseldorfer” wird es nur geben, wenn sich genug Crowd findet, die das Projekt funded. Heißt auf Deutsch: Die Startfinanzierung in Höhe von 10.000 Euro soll von euch kommen, liebe zukünftige Leser und Abonnenten. Und zwar über die Crowdfunding-Plattform Startnext. Dort kann jeder, der “The Düsseldorfer” erleben möchte, einen Betrag seiner Wahl investieren und sich dafür ein (oder mehrere) Dankeschön aussuchen. » weiterlesen »

» Hinweis von Chefred am 20.10.14 um 13:35 » in Rubrik(en): Interna
» 92 x gelesen » noch kein Kommentar »   

Kaufhilfe Küchenmaschine

Die vollmotorisierte Küche

kuechenmaschineWelcher ambitionierte Hobbykoch träumt nicht von einer gewaltigen, chromblitzenden Küchenmaschine? Welche begnadete Hobbybäckerin hätte nicht gern eine kräftige Maschine zum Rühren und Kneten von Teig? Leider führt ein solcher Traum nicht selten zu einer Fehlentscheidung beim Kauf, weil das angeschaffte Gerät in der Praxis für den Haupteinsatzweck doch nicht so gut geeignet oder zu schwach, zu laut oder schlicht zu groß ist. Deshalb ist es sinnvoll, sich vor der Anschaffung einer Küchenmaschine Gedanken über den tatsächlichen Bedarf zu machen. Zumal der Begriff „Küchenmaschine“ eine Reihe ganz unterschiedlicher elektromotorisierter Küchenhelfer meint. » weiterlesen »

» Folge 3 von 3 in Kochkram

» Beitrag von Chefred am 19.10.14 um 12:45 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 128 x gelesen » noch kein Kommentar »   

Sichtjäger, Paarjäger

Wir haben ja hier darüber berichtet, dass unser Sloughi-Kerl nach dem Freilaufen manchmal das Anleinen verweigert. Gerade gestern am Strand von Walcheren war es mal wieder so weit. Nachdem er gut fünf Kilometer hin und her und vor und zurück getrabt, galoppiert, gerannt und geflogen war, kam der Punkt, an dem wir ihn wieder an […]

 

Spam, Spam, Spam

Liebe Freunde der Rainer’schen Post, insbesondere ihr lieben Kommentatoren: Bitte bombardiert dieses wunderbare Blog nicht mit wiederholten Kommentaren mit wiederholten Kommentaren mit wiederholten Kommentaren… Wann immer ein Kommentar EINEN Link enthält, muss der vom Chefred explizit genehmigt werden – die einzige Möglichkeiten, dem wieder extrem angewachsenen Spam Einhalt zu gebieten. Nur zur Info: Der automatische […]

 

Deutschland verliert – das ist gut!

Wer sich nach der Niederlage de DFB-Auswahl und erst recht nach dem Ausgleich durch die Iren in den letzten Sekunden auf Facebook und Twitter umsah, traf auf viel Freude, ja, teilweise Erleichterung. Und zwar bei den Menschen, die man mit Recht Fußball-Fans nennen kann. Denn die Einsicht, dass der Niedergang der Fußballkultur durch die Eventisierung […]

 

Eine Art Kürbispesto

Natürlich hab ich mir dieses Rezept auch nicht stehend freihändig ausgedacht, sondern mich inspirieren lassen von Vorschlägen, wie man sie u.a. in Frauenzeitschriften findet. Denn neben den Kolumnen von Nigel Slater im Guardian ist mir der Kochteil der “Brigitte” eine wichtige Quelle. Ob ich aber dort die Idee für dieses Kürbispesto gestohlen habe, weiß ich […]

 

[Gelöst] Die Stadt der Wurzeln und der Mann, der sie berühmt machte

Oh je, wo fang ich an? Wo es doch um einen Musiker geht, der einen Song über eine Straße in einer Stadt geschrieben hat, wo alles anfing. Eine Stadt, über die viele Jahre später ein berühmter Rock’n’Roller gesungen hat. In der dann ein anderer berühmter Rock’n’Roller sein finales Haus bauen ließ. Die Stadt, der ein […]

 

alle Artikel aus » 08 » 09 » dem aktuellen Monat