Vom Aufsteigen und Platzen einer Blase (beispielhaft)

Sie bubbleteaten nur einen Sommer…

bubble_out
Als die hiesigen Chefredakteure sich im Sommer über diesen bescheuerten Bubble-Tee echauffierte, meinte ein weiser Leser – wie sich jetzt herausstellt – zu Recht: Lohnt sich nicht. Ist bald wieder vorbei. Das Foto wurde vor rund zwei Wochen in der obersten Ebene dieser hässlichen Shoppinghalle am Bilker Bahnhof augenommen, in der an diesem Tag der Vorweihnachtseinkaufswahnsinn tobte (natürlich vor allem beim MediaMarkt). Beim ersten Dranvorbeigehen lümmelte noch ein lustig gekleideter Bubble-Tee-Verkäufer im Laden herum. Später hatte der sich wohl mangels Kundschaft bisschen aufs Ohr gelegt. Das ist erfreulich, beweist es doch vielleicht eventuell möglicherweise, dass die Konsumenten sich nicht dauerhaft verarschen lassen und für eine Zuckerbrühe mit Algenkügelchen horrende Kohle raushauen. So weit ich sehe hat auch McDreck seine Blasentee-Reklame entfernt, und der eigentlich tolle Teeladen am Kirchplatz ist aus dem Bubble-Zug ausgestiegen. Wobei wir gerade beim Verarschen sind: Starbucks ist mit den Umsätzen auf der Kö nicht zufrieden, und das Frozen-Yogurt-Büdchen am LVA-Hochhaus macht Winterpause. There’s still hope.

Teilen:

» Kommentar von Chefred am 26.12.12 um 12:51 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton,Wirtschaft
» 832 x gelesen » 8 x kommentiert »   

  1. Seh’ ich auch so. Aber, der Teeladen am K-Platz hatte Babbeltee? Im Erenst? Kauf da immer meine Entkalker-Patronen für das nur halb so teure Brita-Derivat, das die da anbieten. Hätte nicht gedacht, dass die auf den Billigzug aufsteigen…
    Jetzt muss noch dieses unsäglich schlechte Cafe vor’m Media-Mark zumachen, dann kommen wir der Sache näher.

    Chefred Antwort vom 27.12.12 10:19:

    Ja, der hatte im Spätsommer ganz verschämte Blasentee-Aufkleber auf dem Schaufenster…

     
    Kommentar von Wilm am 26.12.12 um 17:17
  2. Im beschaulichen Coburg ist z.Zt. in beiden Blub-Tea-Shops ähnlichgähnende Leere zu beobachten.

    Chefred Antwort vom 27.12.12 10:20:

    Ah, gut, die Provinz zieht mit!

    bschoon Antwort vom 27.12.12 10:26:

    In Kaiserslautern wurde schon im Oktober dichtgemacht. Trendsetter?

    Chefred Antwort vom 27.12.12 12:41:

    Kluge Leute da in der Palz ;–))

     
    Kommentar von 42na95 am 27.12.12 um 09:25
  3. Wobei man ehrlicherweise auch sagen müsste, diese Leere in dem Laden trifft auf 80% der Geschäfte in dieser unnützen Shoppinghalle zu.
    War im gleichen Zeitraum vor Ort.

     
    Kommentar von Joerg am 31.12.12 um 19:46
  4. Ich kenn den Laden nicht aber von Bild her sieht er auch nicht gerade einladend aus. Hat so was wie den Charme einer Billighaarschneidekette.

     
    Kommentar von mostertpoettchen am 01.01.13 um 19:19

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.