Alle Artikel im

aufsteigend  absteigend nach dem Veröffentlichungsdatum sortieren.

Einmal quer durch die Stadt umgezogen...

[Gelöst] Unverhoffter Kopf

Düsselquiz vom 29.01.2015Als ich diesem Steinkopf zum ersten Mal begegnete, war ich wie vor den Kopf geschlagen, dass er mir noch nie nie nie aufgefallen war. An jenem Tag war ich relativ ziellos mit dem Fahrrad unterwegs und hielt mich gerade an dieser Stelle exakt an die Radler vorgesehene Verkehrsführung. Plötzlich kam dieses irgendwie antik erscheinende Ding in mein Blickfeld. Um mich ihm zu nähern, musste ich mit meinem Velo aber ein kleines Hindernis überwinden.

1. Wo findet sich der Kopf: Am Nordfriedhof unter der Hochstraße
2. Wie heißt der Kopf: Kouros
3. Wer hat ihn gemacht: Stefan Demary
4. Was ist das Besondere daran: Steht in diesem Beitrag im Duesseldorf-Magazin.info » weiterlesen »

» Folge 45 von 45 in Düssel-Quiz

» Rätsel von Chefred am 30.01.15 um 12:49 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 162 x gelesen » 2 x kommentiert »   

Heroischer Schmuck an einem markanten Gebäude

[Gelöst] Alles Sandstein – oder was?

DüsselquizUnd weil dieses wunderbare Online-Magazin ab sofort wieder deutlich düsseldorferisch werden soll, setzen wir unsere beliebte Serie “Düssel-Quiz” fort. Wieder einmal geht es darum, beim Schlendern durch die Stadt den Blick auch einmal nach oben schweifen zu lassen. Besonders wenn man eines der markantesten Gebäude der Stadt passiert, dass seinerzeit als Stein gewordenes Sinnbild für die Macht einer gewissen Branche errichtet wurde. Über lange Jahre beherbergte der im Inneren ziemlich angeranzte Bau eine äußerst langweilige Behörde. Dann modernisierte man den Klotz nach allen Regeln der Kunst, und zum Schluss wurde die Fassade mit großem Aufwand restauriert, sodass sie heute womöglich besser aussieht als zum Zeitpunkt des Baus. Drinnen herrscht aber wieder der Staat in Form einer Institution, die vor Jahren schon mal einen Teil der weitläufigen Etagen nutzte.

1. Wie heißt das Gebäude: Stahlhof

» weiterlesen »

» Folge 44 von 45 in Düssel-Quiz

» Rätsel von Chefred am 21.01.15 um 12:00 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 373 x gelesen » 8 x kommentiert »   

Dinge, die man im Sommer so nicht sehen kann

[Gelöst] Loch im Wasser

duesselquiz_140313[Klick aufs Bild macht’s groß] Wer den Ort, an dem dieses Foto entstand, noch nie in echt sah, der könnte ein wenig verstört sein, denn es sieht ja wirklich aus wie ein Loch im Wasser. Und sowas gibt’s doch eigentlich nicht. Doch. Aber das abgebildete Ding ist nur in der kalten Jahreszeit zu sehen, wenn das Wasser stillsteht. Und das ist ja bekanntlich immer noch der Fall in diesem ewig langen, kalten und verschneiten Winter.

1) Was ist das: Überlauf
2) Und wo ist das: Wassergarten im Südpark

» weiterlesen »

» Folge 43 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 17.03.13 um 15:00 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 1.914 x gelesen » 11 x kommentiert »   

Ein bisschen Technik im Himmel

[Gelöst] Und jetzt mal alle hoch gucken

duesselquiz_280213[Klick aufs Bild macht’s groß] Schon klar, dass es sich hier um etwas Eisenbahnerisches handelt. Aber nicht um einen An- und Durchblick, den es überall so gibt an den Bahnstrecken der Stadt. Aber mit ein bisschen kombinatorischem Denken kann jeder, der gelegentlich S-Bahn fährt drauf kommen, wo dieser Schnappschuss aufgenommen wurde.

1) Wo genau hat man diesen Ausblick: S-Bahnhof Volksgarten

Zur Lösung ist in den Kommentaren alles gesagt.

» Folge 42 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 02.03.13 um 14:50 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 965 x gelesen » 10 x kommentiert »   

Vom Mann und vom Tier

[Gelöst] Die Spuren des Zahns der Zeit

duesselquiz_140213[Klick aufs Bild macht’s groß] Und wieder einmal geht es um eine Verzierung. Dieses Mal an einem ausgesprochen prominenten Gebäude in der Stadt. Dass dieser Kasten verziert ist, belegt flüchtiges Anschauen. Was genau sich aber an den Wänden abspielt, ist merkwürdig – um es mal vorsichtig auszudrücken. Hier ist es ein verkrümmter Typ, der sich einen runden Raum mit einem, na ja, Hasen teilt – eine mir völlig unbekannte Symbolik. Aber vielleicht wissen die Kenner in der Leserschaft mehr…

1) An welchem Gebäude findet sich diese Verzierung: Carsch-Haus

» weiterlesen »

» Folge 41 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 15.02.13 um 11:40 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 990 x gelesen » 8 x kommentiert »   

Der merkwürdige Begriff "Stadtmobiliar"

[Gelöst] Eher unbequem

duesselquiz_310113[Klick aufs Bild macht’s groß] Der gemeine Ressentimentist wirft ja der schönsten Stadt am Rhein, die mit vollstem Recht Landeshauptstadt ist, vor, mehr so schicki-micki zu sein. Dagegen an zu reden und zu schreiben, ist eine donquijotteske Sisyphos-Arbeit – wo doch auf Empfängerseite Bauch vor Hirn geht.

Wir Eingeborenen leben aber ganz gut damit, halten uns bevorzugt im Viertel auf und überlassen den Provinzknallis und Shoppingarabern gern die Kö und den Abschiedsjunggesellen große Teile der Altstadt. In einem Punkt haben viele Vorurteilsbeutel nicht ganz Unrecht: Im öffentlichem Raum followed Form gelegentlich so gar nicht Function – da ist dann bisweilen mehr Schein als Sein. So auch hier.

1) Was ist das, und wo findet man es: Lichtbänke am Graf-Adolf-Platz

» weiterlesen »

» Folge 40 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 02.02.13 um 21:10 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 911 x gelesen » 3 x kommentiert »   

Was hat sich der Baumeister bei dieser Verzierung gedacht?

[Gelöst] Höhnisches Lachen

duesselquiz_170113[Klick aufs Bild macht’s groß] Am 01.08.1942 wurden bei einem der schwersten Bombenangriffe des zweiten Weltkriegs auf die schönste Stadt am Rhein Tausende Häuser zerstört. Besonders im Bereich der Schwerindustrie (Oberbilk, Flingern, Lierenfeld) und entlang der wichtigen Bahnverbindungen des Güterverkehrs. Da ist es ein Wunder, dass in der Nähe der Ost-West-Strecke derart viele alte Wohnhäuser unversehrt blieben. Ja, nicht einmal die bösartige Stradtplanerei des Nazi-Ingenieurs Tamms konnten den wunderhübschen Hütten etwas anhaben. So überdauerte auch die Verzierung an diesem Gebäude, das einigermaßen versteckt und in der Nähe der erwähnten Strecke steht.

1) In welcher Straße steht das Haus: Philipp-Reis-Straße

» weiterlesen »

» Folge 39 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 18.01.13 um 11:45 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 1.295 x gelesen » 10 x kommentiert »   

Eine Wand, an der manche am Wochenende oft vorbei kommen

[Gelöst] Obstkörbchen?

duesselquiz_030113[Klick aufs Bild macht’s groß] Es gibt Ecken in der Stadt, an der jede Woche buchstäblich Tausende vorbei gehen. Und sie nicht beachten. Diese Wand ist so eine Stelle. Sie gehört – so viel sei verraten – zu einem Eckhaus von historischer Bedeutung – bezogen auf die Geschichte eines weltberühmten Viertels. Tipp: Hinter der Wand gibt’s Getränke und bös was auf die Ohren.

1) Zu welchem Haus gehört die Wand mit diesem Stuck: Zum Alten Brandenburger

Und in diesem Haus an der Ecke der Bolkerstraße mit der Kapuzinergasse ist seit ewig die Kneipe “Auberge” untergebracht. » weiterlesen »

» Folge 38 von 45 in Düssel-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 08.01.13 um 11:20 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 1.092 x gelesen » 7 x kommentiert »   

Seiten: 1 2 3 4 ... 6 »