Alle Artikel im

aufsteigend  absteigend nach dem Veröffentlichungsdatum sortieren.

Auch eine Kastanienallee

kastanienallee[Klick aufs Bild macht's groß] Okay, ächte Düsseldorfer werden den Kopp schütteln angesichts dieser Anmaßung, denn für die gibt es nur EINE Kastanienallee. Aber unsere Straße ist auch eine… allerdings mit nur einer Baumreihe und viel kürzer. Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es achtzehn gesunde, starke Stämme mit Kronen, die den kombinierten Rad- und Fußweg überschatten. Als ich vor zehn Jahren schon einmal da wohnte, ragten die Spitzen noch nicht über die Dächer der Häuser. Jetzt finden sich die Äste des höchsten Kastanienbaums etwa zwei Meter über den Firsten. Wenn die Kastanien reif sind, beginnt das Spetakel: Ungefähr zwei Wochen lang geht man am besten mit Helm vor die Tür, eine Mütze tut’s auch – denn nun regnet es Zehntausende Kastanien. Der Weg ist bedeckt mit den Schalen und Früchten, und auf der Fahrbahn wird durch die blöden Autos alles zu einem hellbraunen Matsch zermahlen. Gestern sammelten zwei Jungs – vom Akzent her aus dem russischsprachigen Raum, beide etwa neun Jahre alt – die Dinger, wie sie sagten, “für die Schule”. Nach zehn Minuten hatten beide je zwei prall gefüllte Plstiktüten beisammen.

» Folge 52 von 52 in Düsselsichten

» Bild von Chefred am 03.10.12 um 13:55 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 843 x gelesen » noch kein Kommentar »   

Sonntagsspaziergang

hintermbahndamm[Klick aufs Bild macht's groß] Start: Unterführung an der Oberbilker Allee; Gustav-Poensgen-Straße, Unterführung an der Hüttenstraße, Arminstraße, Industriestraße, Vulkanstraße, Dreieckstraße, Lessingstraße, Volksgartenstraße, TuRU-Platz. » weiterlesen »

» Folge 51 von 52 in Düsselsichten

» Bilder von Chefred am 30.09.12 um 13:04 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 854 x gelesen » 2 x kommentiert »   

Volksgartenstraße

volksgartenstrasse[Klick aufs Bild macht's groß] Die Volksgartenstraße beginnt an der Kruppstraße bei der Unterführung zum Hennekamp, über dem sich der S-Bahnhof Volksgarten befindet. Sie führt schnurgerade bis zum Lessingplatz im Herzen von Oberbilk. Für die Bundesgartenschau 1987 gab es stadtplanerisches Konzept namens “Die Grüne Achse vom Rhein zum Rhein”. Dabei wollte man durch entsprechend gestaltete Verbindungen einen Zug von Grünanlagen realisieren, sodass der Spaziergänger im Grünen vom Himmelgeister Deich bis nach Golzheim käme. Das Stückchen Allee, das die Volksgartenstraße heute ist, stellt ein Symbol des Scheiterns dar – denn hinterm Lessingplatz ist Schluss mit Grün.

» Folge 50 von 52 in Düsselsichten

» Bild von Chefred am 30.09.12 um 12:10 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 699 x gelesen » 1 x kommentiert »   

September-Bilder

Drüben auf Facebook poste ich regelmäßig Fotos, die auf meinen Spazier- und Rundgängen mit dem Hund entstehen. Damit die FB-Abstinenzler auch was davon haben, hier das Oeuvre aus dem September:

» Folge 49 von 52 in Düsselsichten

» Diaschau von Chefred am 27.09.12 um 10:58 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 782 x gelesen » noch kein Kommentar »   

Was gilt einem Autoarsch schon ein Menschenleben...

Auch Taxifahrer sind bloß Pkwisten

puff_taxi
Hinter dem benachbarten Häuserblock hat man einen Kindertagesstätte errichtet, die seit einigen Wochen ihren Betrieb aufgenommen hat. Zwischen Kita und Haus gibt’s eine Parkfläche für ungefähr 20 Autos, die selten mit mehr als acht Wagen besetzt ist. Rechts neben dem Häuserblock führt eine Zufahrt zum Parkplatz. Diese Zufahrt ist (und war schon vor dem Kita-Bau) als Feuerwehrzufahrt gekennzeichnet. Früher war das so, damit im Notfall die Brandbekämpfer mit ihren Fahrzeugen auf die Rückseite des Gebäudes gelangen; heute ist diese Zufahrt lebenswichtig, falls es in der Kita brennt. Nun gibt es eine Handvoll Pkwisten-Schweine in der Gegend, die ihre Mordkisten regelmäßig am Rand dieser Feuerwehrzufahrt abstellen, was ein Bußgeld nach sich zieht. Was die Drecksäcke nicht wissen: Behindert ein Wagen die Feuerwehr im Einsatz, wird er nicht abgeschleppt, sondern mit Gewalt aus dem Weg geräumt – den Schaden zahlt der Halter. Zweitens: Kommen wegen einer zugeparkten Zufahrt im Brandfall Menschen zu Schaden, wird der Falschparker in aller Regel mit einer Strafanzeige rechnen müssen. Nun hat zum ersten Mal ein Taxifahrer seinen Karren in die Zufahrt gestellt. » weiterlesen »

» Folge 48 von 52 in Düsselsichten

» Bildbericht von Chefred am 10.09.12 um 12:42 » in Rubrik(en): Düsseldorf
» 963 x gelesen » 7 x kommentiert »   

Neue Bilder

Drüben auf Facebook poste ich regelmäßig Fotos, die auf meinen Spazier- und Rundgängen mit dem Hund entstehen. Damit die FB-Abstinenzler auch was davon haben, hier das Oeuvre aus dem August (und den ersten Septembertagen):

» Folge 47 von 52 in Düsselsichten

» Slideshow von Chefred am 07.09.12 um 11:56 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 629 x gelesen » 1 x kommentiert »   

Die Fote an der Wand

fote_wand[Klick aufs Bild macht's sehr groß]

» Folge 46 von 52 in Düsselsichten

» Bild von Chefred am 31.08.12 um 13:33 » in Rubrik(en): Düsseldorf,Feuilleton
» 705 x gelesen » 5 x kommentiert »   

Eier, wir brauchen Eier

steineier[Klick aufs Bild macht's sehr groß]

» Folge 45 von 52 in Düsselsichten

» Bild von Chefred am 29.08.12 um 13:25 » in Rubrik(en): Interna
» 991 x gelesen » 5 x kommentiert »   

Seiten: 1 2 3 4 ... 7 »