Alle Artikel im

aufsteigend  absteigend nach dem Veröffentlichungsdatum sortieren.

Zwischen Ratingen und Pempelfort

[Gelöst] Nicht bloß Kraftwerk und Tote Hosen…

doro_vs_ginaDer übergroße Erfolg von Kraftwerk und den Toten Hosen überdeckt manchmal, dass es weitere weltberühmte Rock-Pop-Musikanten gibt, die aus Düsseldorf (und Umgebung) stammen oder in Düsseldorf ihre Karriere starteten. Nein, Marius Müller-Westernhagen ist nicht gemeint. Erstens weil den außerhalb Deutschlands keine Sau kennt und zweitens weil der BVB-Fan ist. Wir reden von einer Person, die man zur Zeit der Bandgründung in Pempelfort jederzeit begegnen konnte, weil die Truppe dort ihren Probenkeller hatte und der zugehörige Bandtransporter dort immer falsch parkte. Ja, die gesuchte Person gehört zu den Gründungsmitgliedern einer Band, die in ihrem Genre schnell internationalen Erfolg hatte – aber eben und vordringlich wegen dieser Person. Nach deren Weggang konnte kein Mitstreiter noch wirklich was reißen. Heute ist die Person immer noch musikalisch aktiv, genießt in Deutschland Promi- und in ihrer Szene Kult-Charakter und hat auch schonmal in einem Spielfilm mitgemischt.

1. Wie lautet die kürzeste Verbindung zwischen der gesuchten Person und Stefan Raab: Regina Halmich
» weiterlesen »

» Folge 262 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 15.04.15 um 14:00 » in Rubrik(en): Kultur und Pop,The Düsseldorfer
» 721 x gelesen » 25 x kommentiert »   

Drei Orte, die ich sehr mag...

[Gelöst] Europa in drei Minuten

rednoseDass einer meiner ewigen Lieblingssänger, der Herr Randy Newman, die schönste Stadt am Rhein im Song “In Germany Before the Warexplizit nennt, wurde hierorts ja schon etliche Male lobend erwähnt. Ihr sehr ergebener Rätselonkel war aber bisher der Ansicht, es handele sich um den einzigen Song der Popmusik englischer Sprache, in dem der Name der Stadt gesungen vorkommt. Eine etwas schiefgegangene Googlei strafte ihn Lügen – es existiert noch ein weiterer Song, der die Kriterien “Populärmusik”, “Name der Stadt” und “Englisch” erfüllt. Es kommt aber noch besser, weil im selben Lied DREI(!) weitere Orte genannt werden, die der Rätselonkel sehr mag und die alle in ein und demselben Land liegen.

1. Wie heißt der Song: Dusseldorf
2. Von wem stammt er: Regina Spektor » weiterlesen »

» Folge 261 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 20.03.15 um 13:00 » in Rubrik(en): Kultur und Pop,The Düsseldorfer
» 612 x gelesen » 16 x kommentiert »   

Es war nicht alles Kraftwerk, was blubberte...

Electri_City und die vergessenen Helden

Fairlight CMIKürzlich äußerte jemand die Meinung, dass Punk in Düsseldorf nur so groß werden konnte, weil Ende der Siebzigerjahre die jungen Leute keinen Bock auf dieses ganze (Zitat) “Kunstgewichse” von Kraftwerk und Konsorten hatten. Dass der Ratinger Hof die Punk-Zentrale wurde, entbehrt nicht einer gewissen Komik, denn die Musiker aus den Kreisen der Kunstakademie verkehrten u.a. gleich nebenan in der Uel und im Einhorn. Trotzdem ist dieses Verdikt ungerecht, denn nur die Kraftwerker gingen die Sache schon von Beginn an mit Kunstanspruch an. Von den knapp anderthalb Dutzend Protagonisten der elektrischen Musik aus Düsseldorf waren die meisten – so alt genug – schon zu Zeiten der Beat-Musik aktiv. Und deshalb Musiker durch und durch. Manche von denen durchliefen bis Mitte der Achtzigerjahre etliche Projekte, manche verdingten sich nach einer kurzen Promi-Phase als Studiomusiker. Die wirklichen Innovatoren der Szene, die Rüdiger Esch dankenswerterweise in seinem tollen Buch Electri_City vorstellt, sind leider ziemlich aus dem Bewusstsein der Düsseldorfer Musikhörer verschwunden. Das ist besonders schade bei dem Musiker, der heute gesucht wird und den viele internationale Popartisten als wichtigen Einfluss benennen. Er war an einem legendären Streit unter Musikern beteiligt und hat sich mit seinem Gegner, der bereits tot ist, nie versöhnt.

1. Wie heißt der gesuchte Musikus?
2. Wie hieß sein Gegner im Streit?
3. Mit welcher Band hat er vor ein paar Jahren gejammt?

» Folge 260 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 20.02.15 um 12:58 » in Rubrik(en): Kultur und Pop,The Düsseldorfer
» 353 x gelesen » 6 x kommentiert »   

Er war der Vater einer Musik, ohne die es den Rock'n'Roll nie gegeben hätte

[Gelöst] Die Stadt der Wurzeln und der Mann, der sie berühmt machte

bandOh je, wo fang ich an? Wo es doch um einen Musiker geht, der einen Song über eine Straße in einer Stadt geschrieben hat, wo alles anfing. Eine Stadt, über die viele Jahre später ein berühmter Rock’n’Roller gesungen hat. In der dann ein anderer berühmter Rock’n’Roller sein finales Haus bauen ließ. Die Stadt, der ein berühmter Filmemacher ein magisches Porträt widmete. Wo es einen magischen Ort gab, der sie alle berühmt machte. Über die dann ein Singer-Songwriter einen wunderbaren Song schrieb, der dann von einer Sängerin gecovert und zum Chart-Erfolg wurde. In dem dieser Songschreiber dann genau den Mann als erstes erwähnte, mit dem alles anfing.

1. Wie heißt die Stadt: Memphis, Tennessee
2. Wie heißt der Mann, mit dem alles anfing: W.C. Handy

» weiterlesen »

» Folge 255 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 13.10.14 um 12:30 » in Rubrik(en): Rainers Hobbies
» 975 x gelesen » 13 x kommentiert »   

Oder: Wenn ein Song zum Bandnamen wird

[Gelöst] Große Vorbilder

So ganz selten ist es nicht, dass sich eine Kapelle nach einem großen Vorbild benamst. Am bekanntesten ist vielleicht, dass sich die Rolling Stones nach einem Muddy-Waters-Blues benannt haben. Bei Coverbands hat das beinahe Methode. Aber es gibt eine englische Truppe, die ihr Idol so sehr bewundert, dass sie nicht nur einen Songtitel von ihm als Namen adaptiert hat, sondern mehrere Songs des großen Vorbilds gecovert haben. Von den Fans der besagten Band wissen das nicht viele – zumal die meisten Vorreiter der zugehörigen Musikrichtung außerhalb ihrer Heimatregion ohnehin weitestgehend unbekannt sind – was sehr schade ist…

1. Wie heißt der Song / die Band: Madness
2. Wie heißt das Idol: Prince Buster
» weiterlesen »

» Folge 254 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 01.10.14 um 11:45 » in Rubrik(en): Rainers Hobbies
» 827 x gelesen » 4 x kommentiert »   

Irgendeiner muss das ja alles geschrieben haben...

[Gelöst] Wenn Coverversionen ganz anders klingen…

nosieDie bunte Welt der populären Musik bietet immer wieder Überraschungen. Da gab es mal eine Musikrichtung, die von den Freunden des Rock nicht zu Unrecht mit Hohne & Spott übergossen wurde, aber verkaufstechnisch erfolgreich wie blöd war. Sie hat Stars hervorgebracht, die man teilweise lieber vergessen hat – obwohl darunter hochmusikalische und hocintelligente sind. Weil die Hits dieser Richtung aber somewhat gleichfömrig waren, nahmen die Spötter und Hasser an, beim Komponieren könnten eigentlich keine Musiker am Werk gewesen sein. Im Gegenteil! Und das beweist jemand mit Coverversionen dieser Hits – und zwar denen, die er selbst geschrieben hat.

1) Wie heißt der Musiker: Nosie Katzmann
2) Für welche deutsche Band hat er deren einzige Ballade verzapft: Scooter

» weiterlesen »

» Folge 253 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 30.07.14 um 11:35 » in Rubrik(en): Rainers Hobbies
» 767 x gelesen » 7 x kommentiert »   

Noch'n Hit außer der Reihe

[Gelöst] Anders und doch so ähnlich

stardustUnlängst hatte diese musikalische Vereinigung wieder einen Monsterhit, der vielfach und gern auch amateurhaft gecovert wurde und gern auch als Botschaft verstanden wurde. Urheber war diese Muckenmarken, die fast aus dem Nichts kam und vor mehr als 15 Jahren mit der ersten Vollscheibe einen mordsmäßigen Erfolg hatte. Die mit dem Erfolg verbundene Kohle setzen die Herren sinnvoll ein, um mehr Musik zu machen und noch mehr Musik. Die Zahl der Projekte ist groß. Aber genau mit einem Quasi-Soloprojekt landete ein Teil des Teams kurz nach dem Mordserfolg einen Hit – vermutlich auch dank eines wunderschönen, wirklich anrührenden Videos. Und natürlich weil das bisschen Text auf die Melodie einen veritablen Ohrwurm macht. Tipp: Im Video wird gebastelt. Tipp2: Die Truppe besteht aus zwei Jungs.

1. Wie heißt die Gruppe: Daft Punk
2. Wie hieß der Quasi-Solohit: Music Sounds Better With You

» weiterlesen »

» Folge 252 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 14.07.14 um 13:45 » in Rubrik(en): Rainers Hobbies
» 1.075 x gelesen » 6 x kommentiert »   

Aus dem Zyklus "Verbindende Elemente"

[Gelöst] Manche können zwei Sachen gut

collinsbergUnd wieder ist der Song-Quiz weniger ein Song-Quiz als vielmehr ein Popmusik-Quiz. Macht aber auch nichts. Es geht jedenfalls um zwei Jungs, die vom Alter her fünf Jahre auseinander sind, wobei der Jüngere früher berühmt wurde als der Ältere. Beide erreichten das Maximum an Popularität als Solokünstler, haben aber beide in einem völlig anderen Genre begonnen, professionell Musik zu machen. Und das am selben Instrument. Tipps: Wie schon unten erwähnt – beide waren Drummer. Und beide mussten später mangels Masse die Frisur ändern.

1) Wie heißt Typ 1: Udo Lindenberg, Jahrgang 1946, 1971 Drummer bei Klaus Doldingers Passport
2) Wie heißt Typ 2: Phil Collins, Jahrgang 1951, erst Drummer bei Genesis, dann bei zusätzlich bei Brand X

» weiterlesen »

» Folge 251 von 263 in Song-Quiz

» Rätsel von Rainer Bartel am 12.06.14 um 10:45 » in Rubrik(en): Rainers Hobbies
» 919 x gelesen » 25 x kommentiert »   

Seiten: 1 2 3 4 ... 33 »