Alle Artikel im

aufsteigend  absteigend nach dem Veröffentlichungsdatum sortieren.

Er war der Vater einer Musik, ohne die es den Rock'n'Roll nie gegeben hätte

[Gelöst] Die Stadt der Wurzeln und der Mann, der sie berühmt machte

bandOh je, wo fang ich an? Wo es doch um einen Musiker geht, der einen Song über eine Straße in einer Stadt geschrieben hat, wo alles anfing. Eine Stadt, über die viele Jahre später ein berühmter Rock’n’Roller gesungen hat. In der dann ein anderer berühmter Rock’n’Roller sein finales Haus bauen ließ. Die Stadt, der ein berühmter Filmemacher ein magisches Porträt widmete. Wo es einen magischen Ort gab, der sie alle berühmt machte. Über die dann ein Singer-Songwriter einen wunderbaren Song schrieb, der dann von einer Sängerin gecovert und zum Chart-Erfolg wurde. In dem dieser Songschreiber dann genau den Mann als erstes erwähnte, mit dem alles anfing.

1. Wie heißt die Stadt: Memphis, Tennessee
2. Wie heißt der Mann, mit dem alles anfing: W.C. Handy

» weiterlesen »

» Folge 255 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 13.10.14 um 12:30 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 621 x gelesen » 13 x kommentiert »   

Oder: Wenn ein Song zum Bandnamen wird

[Gelöst] Große Vorbilder

So ganz selten ist es nicht, dass sich eine Kapelle nach einem großen Vorbild benamst. Am bekanntesten ist vielleicht, dass sich die Rolling Stones nach einem Muddy-Waters-Blues benannt haben. Bei Coverbands hat das beinahe Methode. Aber es gibt eine englische Truppe, die ihr Idol so sehr bewundert, dass sie nicht nur einen Songtitel von ihm als Namen adaptiert hat, sondern mehrere Songs des großen Vorbilds gecovert haben. Von den Fans der besagten Band wissen das nicht viele – zumal die meisten Vorreiter der zugehörigen Musikrichtung außerhalb ihrer Heimatregion ohnehin weitestgehend unbekannt sind – was sehr schade ist…

1. Wie heißt der Song / die Band: Madness
2. Wie heißt das Idol: Prince Buster
» weiterlesen »

» Folge 254 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 01.10.14 um 11:45 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 610 x gelesen » 4 x kommentiert »   

Irgendeiner muss das ja alles geschrieben haben...

[Gelöst] Wenn Coverversionen ganz anders klingen…

nosieDie bunte Welt der populären Musik bietet immer wieder Überraschungen. Da gab es mal eine Musikrichtung, die von den Freunden des Rock nicht zu Unrecht mit Hohne & Spott übergossen wurde, aber verkaufstechnisch erfolgreich wie blöd war. Sie hat Stars hervorgebracht, die man teilweise lieber vergessen hat – obwohl darunter hochmusikalische und hocintelligente sind. Weil die Hits dieser Richtung aber somewhat gleichfömrig waren, nahmen die Spötter und Hasser an, beim Komponieren könnten eigentlich keine Musiker am Werk gewesen sein. Im Gegenteil! Und das beweist jemand mit Coverversionen dieser Hits – und zwar denen, die er selbst geschrieben hat.

1) Wie heißt der Musiker: Nosie Katzmann
2) Für welche deutsche Band hat er deren einzige Ballade verzapft: Scooter

» weiterlesen »

» Folge 253 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 30.07.14 um 11:35 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 514 x gelesen » 7 x kommentiert »   

Noch'n Hit außer der Reihe

[Gelöst] Anders und doch so ähnlich

stardustUnlängst hatte diese musikalische Vereinigung wieder einen Monsterhit, der vielfach und gern auch amateurhaft gecovert wurde und gern auch als Botschaft verstanden wurde. Urheber war diese Muckenmarken, die fast aus dem Nichts kam und vor mehr als 15 Jahren mit der ersten Vollscheibe einen mordsmäßigen Erfolg hatte. Die mit dem Erfolg verbundene Kohle setzen die Herren sinnvoll ein, um mehr Musik zu machen und noch mehr Musik. Die Zahl der Projekte ist groß. Aber genau mit einem Quasi-Soloprojekt landete ein Teil des Teams kurz nach dem Mordserfolg einen Hit – vermutlich auch dank eines wunderschönen, wirklich anrührenden Videos. Und natürlich weil das bisschen Text auf die Melodie einen veritablen Ohrwurm macht. Tipp: Im Video wird gebastelt. Tipp2: Die Truppe besteht aus zwei Jungs.

1. Wie heißt die Gruppe: Daft Punk
2. Wie hieß der Quasi-Solohit: Music Sounds Better With You

» weiterlesen »

» Folge 252 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 14.07.14 um 13:45 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 838 x gelesen » 6 x kommentiert »   

Aus dem Zyklus "Verbindende Elemente"

[Gelöst] Manche können zwei Sachen gut

collinsbergUnd wieder ist der Song-Quiz weniger ein Song-Quiz als vielmehr ein Popmusik-Quiz. Macht aber auch nichts. Es geht jedenfalls um zwei Jungs, die vom Alter her fünf Jahre auseinander sind, wobei der Jüngere früher berühmt wurde als der Ältere. Beide erreichten das Maximum an Popularität als Solokünstler, haben aber beide in einem völlig anderen Genre begonnen, professionell Musik zu machen. Und das am selben Instrument. Tipps: Wie schon unten erwähnt – beide waren Drummer. Und beide mussten später mangels Masse die Frisur ändern.

1) Wie heißt Typ 1: Udo Lindenberg, Jahrgang 1946, 1971 Drummer bei Klaus Doldingers Passport
2) Wie heißt Typ 2: Phil Collins, Jahrgang 1951, erst Drummer bei Genesis, dann bei zusätzlich bei Brand X

» weiterlesen »

» Folge 251 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 12.06.14 um 10:45 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 744 x gelesen » 25 x kommentiert »   

Was immer blieb war seine politische Einstellung

[Gelöst] Zwischen den Welten

ymDie heutige Aufgabe könnte mit einer etwas anderen Frage auch als Film-Quiz erscheinen, denn gesucht wird ein Mann, der sowohl Filmschauspieler, als auch Sänger, ja: Chansonnier war. Er wurde in einem anderen Land geboren als in dem, in dem er aufwuchs und den größten Teil seines Lebens verbrachte. Sein Vater hatte wegen der drohenden politischen Verfolgung seine Heimat verlassen müssen, der Sohn blieb den Einstellungen seines Vaters zeitlebens treu. Auch wenn sich das weder in den zig Filmrollen in den 45 Jahren seiner cineastischen Karriere, noch in seinen vielen Chansons je deutlich zeigte. Berühmt wurde er durch einen Filmklassiker aus dem Jahr 1953, in dem er an der Seite eines sehr blonden Typen spielte, der ebenfalls einmal in seinem Leben die Staatsbürgerschaft gewechselt hat. Neben der Sprache seines Vaters sprach er noch die seines Heimatlandes, aber sonst keine Fremdsprache. Und trotzdem schaffte er es bis nach Hollywood, wo er unter anderem eine Hauptrolle neben Marilyn Monroe spielte, ohne dass er synchronisiert wurde. Ein Lied sticht deutlich aus seinem Repertoire hervor. Es ist von hohem Symbolwert für die politische Position seines Vaters, und er singt es auch in dessen Sprache.

1) Wie heißt der Mann: Yves Montand
2) Wie heißt das Lied?: Bella Ciao

» weiterlesen »

» Folge 250 von 258 in Song-Quiz

» Rätsel von Chefred am 02.06.14 um 12:00 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 450 x gelesen » 4 x kommentiert »   

Das Land der Romantik mit der Seele suchen

[Gelöst] Grenzen überschreiten, in Europa und auch sonst

Beginnen wir nach der einjährigen Pause mit einem eher leichten Song-Quiz. In den frühen Sechzigerjahren war es üblich, dass die britischen und US-amerikanischen Popkünstler Versionen von ihren Hits in anderen Sprachen einspielten. Und das vor allem auf Spanisch und auf Deutsch. Dass die Beatles mit “Komm gib mir deine Hand” und “Sie liebt dich, yeah, yeah, yeah” auch in den deutschsprachigen Hitparaden ganz nach oben kamen, ist bekannt und nimmt dank ihrer Hamburger Vergangenheit nicht weiter wunder. Aber auch die unvergleichliche Connie Francis (“Die Liebe ist ein seltsames Spiel”), Wanda Jackson und Paul Anka brachten Scheiben mit deutschen Texten heraus. So ab 1967 hörte derlei Tun auf, und es dauerte bis 1977 als David Bowie mit “Helden” die deutschsprachige Version von “Heroes” zeitgleich als Single herausbrachte – übrigens nicht nur auf dem deutschsprachigen Markt, sondern auch in den USA. Aber ein anderer Typ, der hat das Prinzip auf die Spitze getrieben…
Tipp: Wir reden schon von Rockmusik und nicht von Folklore oder Schlagern…
Tipp2: Der Typ war vorher Sänger einer stilbildenden Band.
Tipp3: Er hat gleich zwei seiner englischsprachigen Alben auch in Deutsch eingesungen.

1. Wie heißt der andere Typ: Peter Gabriel
2. In welchen anderen Sprachen hat er noch gesungen (nenne mindestens vier davon): siehe Kommentar untent…
Bonusfrage: Gabriel hat bei den Vorgängerbands von Genesis und auch bei Genesis die Flöte gespielt.

» weiterlesen »

» Folge 249 von 258 in Song-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 05.04.14 um 15:00 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 902 x gelesen » 12 x kommentiert »   

Duos, Duette, Duelle - Hauptsache gesungen...

[Gelöst] Keine Angst vor Schwarz und Weiß

Der eine von den beiden, die sich im heute gesuchten Song duellieren, ist auf seinem hohen moralischen Ross keinem Klischee aus dem Wege gegangen. Legendär und am Rande der Erträglichkeit seine Zusammensingerei mit einem Soulsuperstar, bei dem die Tasten im Mittelpunkt stehen (“Ebony & Ivory” mit Stevie Wonder). Der andere war über alles betrachtet eine tragische Figur. Ob sich die beiden mochten, ist unbekannt. Denn bei seinem gutgemeintesten Projekt des anderen war der eine nicht dabei. Um es leicht zu machen, gibt’s – ungewöhnlich genug für einen Songquiz – eine Tonprobe:

Hör's dir an
Oder hier in meiner Soundcloud

1) Wie heißt der eine: Paul McCartney
2) Wie heißt der andere: Michael Jackson
3) Wie heißt der Song: The Girl Is Mine

» weiterlesen »

» Folge 248 von 258 in Song-Quiz

» Quizfrage von Chefred am 21.04.14 um 13:15 » in Rubrik(en): Feuilleton
» 487 x gelesen » 3 x kommentiert »   

Seiten: 1 2 3 4 ... 32 »